Ostsee Urlaub, Ferien, Reisen für die ganze Familie bietet Ihnen unser Ostsee-Reiseportal

 
Buchungs - Anfragen Online buchen Ostseetipp Kultur Highlights Wo ist was los? Wellness Wetter
Ostsee-Urlaub Startbild

Besucher
 Aktualisierung 
am:

Wir bringen Sie ins Netz! - Sternal Media Gernrode

für Mecklenburg-Vorpommern mit den Inseln Rügen & Usedom und Schleswig-Holstein mit der Insel Fehmarn

Ratgeber:
Urlaub mit Hund
>>> hier!

Search for hotels in Baltic Sea / Hotels an der Ostsee suchen:

English Deutsch Nederlands Français Español Català Italiano Português Norsk Suomi Svenska Dansk Magyar Română 日本語 [Nihongo] 简体中文 [Zhongwen] Polski Ελληνικά Русский Türkçe

Lassen Sie sich von der Ostsee überraschen,
einen kleinen Ausblick auf Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten,
den Strand und die Natur an der Ostsee
 finden Sie hier!

Ferienhäuser an der Ostsee

Jetzt im Handel - unsere neuen verlagseigenen Bücher:

--- NEU --- NEU --- NEU ---

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Der verschenkte Himmel: Ein Abriss der Raketenentwicklung bis 1945 - der Harz als eine Keimzelle  von Bernd Sternal (Autor)

Der verschenkte Himmel von Bernd SternalBuchbeschreibung: Die ersten Ideen und Visionen zu künstlichen, fliegen-den Objekten stammen aus der Antike. Schon das Alte Testament und seine Vorgängerschriften geben uns konkrete Hinweise auf Flugkörper, die wir heute als Raketen bezeichnen. Zu allen Zeiten haben sich „Techniker“ mit diesem Traum vom Fliegen beschäftigt – sie wollten in den Himmel vordringen. Doch über die Jahrtausende hinweg blieb es ein Traum, von wenigen einfachen Versuchen abgesehen. Es fehlten den Menschen die technischen und naturwissenschaftlichen Voraussetzungen, um die Ideen in der Praxis umsetzen zu können. Erst im 20. Jhd. – nach dem Ersten Welt-krieg – konnte begonnen werden, neben der Theorie, sich diesem Menschheits-traum in der Praxis zu zuwenden. Allen voran waren es deutsche Wissenschaftler und Ingenieure, die bis 1945 den „Raketentraum“ vorantrieben. ..

Taschenbuch: 108 Seiten, 1 farbige Abbildung, 66 s/w Abbildungen 
Preis: 14,90 €

Burgenbau und Burgenleben in Nord- und Mitteldeutschland
Faszination und Mystik
von Bernd Sternal (Autor)

Buchbeschreibung: Das Mittelalter fasziniert die Menschen unserer modernen Gesellschaft. Diese Geschichtsepoche zwischen der Antike und unserer Neuzeit bietet viel Stoff für Mystik und Fantasie. Jedoch was ist es eigentlich, was uns das Mittelalter so interessant erscheinen lässt? Sind es die mächtigen Burganlagen, die Ritter mit Schwert und Rüstung auf ihren geharnischten Pferden oder ist es das einfache, ursprüngliche Leben. Vielleicht ist es auch der Umstand, dass wir über diese Epoche, die als dunkles Zeitalter bezeichnet wird, recht wenig wissen.
Der Autor, der bereits 5 Burgenbücher verfasst hat, möchte daher mit diesem Buch versuchen, ein wenig Licht in das Dunkel um Burgenbau und Burgenleben im Mittelalter zu bringen. Das Buch ist mit einer Farbabbildung sowie 68 schwarz-weiß Abbildungen illustriert.

Taschenbuch: 128 Seiten, 1 farbige Abbildung, 68 s/w Abbildungen
Preis: 16,90 €

--- NEU --- NEU --- NEU ---

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Halberstadt - Fliegerstadt bis 1918
mit einem Abriss der Luftfahrtgeschichte
Bernd Sternal (Autor)

Im Anflug auf Planquadrat Julius - Caesar:
Flugzeugabstürze des 2. Weltkrieges

im nördlichen Harzvorland 

Bernd Sternal (Autor), Werner Hartmann (Autor)

Der Autor hat sich einem regionalen Kapitel der Industrie- und Technik-Geschichte zugewandt, das weitgehend in Vergessenheit geraten ist: Halberstadt als einer der innovativsten & erfolgreichsten Flugzeugproduktionsstandorte des Ersten Weltkrieges sowie als renommierter Standort zur Pilotenausbildung. Um die technischen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhänge, wie Halberstadt als Fliegerstadt wurde, besser zu veranschaulichen, hat der Autor dem Regionalteil einen kurzen Abriss der Luftfahrtgeschichte vorangestellt. Das Buch ist zudem mit ca. 100 seltenen Zeitdokumenten in Form von Fotos, Grafiken und Zeichnungen ausgestattet, die einen Eindruck von einer Zeit vermitteln, die erst 100 Jahre zurückliegt, uns jedoch vom Stand der Technik her wie eine kleine Ewigkeit vorkommt.

Taschenbuch:140 Seiten, 4 farbige Abbildungen, 94 s/w Abbildungen
Preis: 16,99 €
Im Anflug auf Planquadrat Julius - Caesar von Bernd SternalDie nördliche Harzregion ist, mit Ausnahme von Halberstadt, recht glimpflich durch den
2. Weltkrieg gekommen, was die eigentlichen Kriegshandlungen betrifft. Dieser grauenhafte Weltkrieg, der 60 bis 70 Millionen Tote gefordert hat – hinzu kamen unzählige Vermisste, Invaliden, Witwen und Waisen – hat unermessliches Leid über die Menschheit gebracht.

Ich habe errechnet, dass dieser Krieg genau 2194 Tage, 6 Jahre und einen Tag gedauert hat und dass in jeder Stunde dieses unseligen Krieges zwischen 1139 und 1329 Menschen ihr Leben verloren, das heißt in jeder Minute gab es 19 bis 22 Tote!
 

NEU > Taschenbuch: 72 Seiten,
1 farbige Übersichtskarte, 32 s/w Abbildungen

 

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Die Harz - Geschichte Band 5 >>>>>
Die Zeit des Dreißigjährigen Krieges

Bernd Sternal (Autor)

Die Harzgeschichte - Band 5 - Der 30-jährige Krieg

Band 5 behandelt eine Zeitspanne von etwa 100 Jahren, vom Ende des Schmalkaldischen Krieges bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges. Dieser Zeitabschnitt war geprägt von religiösen Konflikten und Kriegen, die durch die Reformation, die im Umfeld des Harzes ihren Ursprung hatte, ausgelöst wurden. Das Buch versucht „Raubrittertum“, „Hexenprozessen“ und „Harzschützen“ auf die Spur zu kommen und die Wirren und Grausamkeiten des Dreißigjährigen Krieges an Hand historischer Quellen aufzuhellen. Dieser Krieg war der längste in Deutschland während der gesamten Neuzeit. Seine Protagonisten General Wallenstein, General Tilly, der „tolle Halberstädter“ Christian von Braunschweig und Christian von Dänemark sowie Schwedenkönig Gustav Adolf von Schweden gingen nicht nur in die Geschichtsbücher ein, sie fanden auch in vielfacher Form Eingang in die Kunst und Kultur. Die Nachwirkungen des Dreißigjährigen Krieges prägten die Harzregion, Deutschland und Europa mindestens ein Jahrhundert lang. Der Friedensvertrag des Westfälischen Friedens gilt heute als Geburtshelfer für die Herausbildung des modernen Völkerrechts auf der Grundlage souveräner Nationalstaaten. 

NEU > Bd.5, Geb. Ausgabe: 196 Seiten, 9 farbige Abb., 51 schwarz/weiß Abb., 7 Karten
NEU > Bd.5, Taschenbuch: 196 Seiten, 60 schwarz/weiß Abbildungen, 7 Karten
Bd.4, Geb. Ausgabe: 152 Seiten,
13 farbige Abb., 22 schwarz/weiß Abb., 5 Karten
Bd.4, Taschenbuch: 152 Seiten,
35 schwarz/weiß Abbildungen, 5 Karten
Bd.3, Geb. Ausgabe: 152 Seiten,
6 farbige Abbildungen, 31 schwarz/weiß Abbildungen
Bd.3, Taschenbuch: 152 Seiten,
37 schwarz/weiß Abbildungen
Bd.2, Geb. Ausgabe: 172 Seiten,
11 Karten, 7 s/w & 15 farbige Abbildungen
Bd.2, Taschenbuch: 156 Seiten,
11 Karten s/w, 22 Abb. s/w
Bd.1, Geb. Ausgabe: 152 Seiten,
25 farbige & 34 s/w Abbildungen
Bd.1, Taschenbuch 144 Seiten,
59 Abb. s/w

Auszüge aus dem Buch finden Sie hier >>>
www.harz-geschichte.de
&
weitere Geschichte > Varusschlacht am Harz

--- NEU --- NEU --- NEU ---

»Mystischer Harz«  - Verzaubert und geheimnisvoll
Bernd Sternal (Autor), Ingo Panse (Fotograf) 

Mystischer Harz von Bernd Sternal, Rolf PanseDie einmalige Aura des Harzes
bei Nacht mit Licht »gemalt«
Kaum ein deutsches Gebirge hat so viele sagenhafte und mystische Orte wie der Harz. Sie werden hier auf zauberhafte Weise präsentiert. Ingo Panse hat für seine Nachtfotografien eine besondere Aufnahmetechnik so eingesetzt, dass Felsformationen und Landschaften zu leuchten beginnen und das Romantische und Mystische der  Bergwildnis ans Licht kommt. Autor Bernd Sternal kennt die Sagen und Mythen der Region aus dem Effeff.
Das Buch lädt ein, die geheimnisvolle Aura des Harzes anders zu sehen als gewohnt.
Der Fotograf:
Ingo Panse, geb. 1964, Nachtfotograf, Spezialist für Lightpainting, einer Technik, bei der die Motive mit Hilfe von Taschenlampen und anderer diverser Leuchtmittel ausgeleuchtet werden. Zahlreiche Fotoausstellungen, Bildbände »In der Stille der Nacht« (2005), »Nächtlicher Sagen HARZ« (2013).
Hier bestellen beim Mitteldeutschen Verlag >>> zum Buch

Bildband: 96 S., geb., 240 x 165 mm, Farbabb. Preis: 16,95 €

Die Region Quedlinburg im 9. und 10. Jahrhundert
Von den Liudolfingern und von Markgraf Gero
Über den Allodialbesitz der Liudolfinger am Nordharz –
Über den Aufstieg von Markgraf Gero –
Warum die Region Quedlinburg zur Wiege des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation wurde

Bernd Sternal (Autor)

 

Die Region Quedlinburg im 9. und 10. Jahrhundert - Von den  Liudolfingern und von Markgraf Gero - Bernd Sternal

Rückklappentext: Die Quellen schweigen, sind sehr spärlich oder auch schwer zu deuten. Wenig wissen wir bisher über die Besitzerlangung – Allodialbesitz- und die Besitzstrukturen der Liudolfingischen Sachsen in der Region Quedlinburg. Es gibt nur Mutmaßungen und Thesen an Hand der wenigen Quellen. Nachfolgend möchte ich meine persönliche These darlegen, die auf meinen umfangreichen Studien der Harzregion des 8. - 10. Jahrhunderts, sowie in den Jahrhunderten davor, beruht.

   
Taschenbuch: 56 Seiten,
1 farbige Karte,
20 schwarz/weiß Abbildungen & Karten
ISBN: 978-3-7357-1972-0

Harzer Pferdezucht im Spiegel der Geschichte
Bernd Sternal (Autor) 

 

Harzer Pferdezucht im Spiegel der Geschichte

Zahlreiche Forst- und Flurnamen in der Harzregion deuten auf Pferde und ihre Haltung hin. Wenig wissen wir über diese Harzer Pferdezucht, trotz der vielen relevanten Topo-nyme. Heute hat die Pferdezucht & -haltung im Harz fast keine Bedeu-tung mehr, ausgenommen das Bad Harzburger Gestüt. Dass war aber im Mittelalter anders. Obwohl wir nur wenige historiografische Belege haben und die Archäologie uns wenige aussagekräftige Befunde geliefert hat, ist der geschichtlichen Pferdezucht im Harz ein hoher Stellenwert zuzuweisen - der Harz war Pferdezucht-gebiet. Die Bedeutung des Pferdes als Reit- und Transport-mittel bestand über einige tausend Jahre und wurde erst vor hundert Jahren durch die motorbetriebenen Transportmittel abgelöst. Somit kann dem Pferd für die kulturhistorische Entwicklung des Menschen eine bedeutende Rolle zugeschrie-ben werden. Nur einige Harzforscher haben sich diesem Thema gewidmet: R. Allman, W. Grosse, G. Stolte, R. Wieries und Ed. Jacobs. Ich habe deren Forschungen aufgegriffen und versucht das Puzzle „Harzer Pferdezucht“ zusammenzufügen. Es ist mir sicherlich nicht ganz gelungen, einige Puzzle-Teile sind noch nicht da, wo sie hingehören. Ich habe jedoch die Arbeit meiner Vorgänger fortgesetzt und einige neue Erkenntnisse, aber auch Denkansätze, zu diesem Thema eingebracht.

Taschenbuch: 112 Seiten, 5farbige Abb., 32s/w Abb.,
ISBN:
  978-3-7347-7111-8 Preis: 14,99 €

Weitere Bücher aus unserem Verlag finden Sie unter:
 
www.buch.sternal-media.de

BoD Ambassador

Wir geben 8 aufs Wort - Banner

Der Zocker, die Rote Hilde und
andere Erzählungen

Rolf Alldag (Autor)

Rückklappentext: Viel mehr als Klatsch und Tratsch über Prominente, viel tiefer berühren uns doch Geschichten und Schicksale von Menschen, die unsere Nachbarn sein könnten, Kollegen oder Zufallsbekanntschaften in der Kneipe. Solchen Menschen widmet sich der Autor in seinem neuen Buch „Der Zocker, die Rote Hilde und andere Erzählungen". Episoden und Ereignisse, die das Leben der Akteure prägen oder verändern, verbindet der Autor in vierzehn Erzählungen mit einer detailverliebten Schilderung von Personen und Handlungsorten, dass sich der Leser mithinein genommen fühlt in die jeweilige Szenerie. An den Arbeitsplatz des Invaliden etwa, der seine Hand auf tragikomische Weise im Krieg verlor oder ins Atelier des Kunstmalers, der einen Faible fürs Darstellen bandagierter Frauenkörper hat. Ein Hauch von Sex and Crime hat der Autor ebenso untergebracht in dieser Geschichtensammlung wie die Reminiszenz an einen guten Lehrer alter Schule, den Ausflug zur Kudu Jagd nach Afrika sowie den Einblick in die Existenzsorgen des kleinen Mannes und dessen Sehnsucht nach Geborgenheit, Liebe und manchmal auch der Flucht aus dem Alltäglichen. Ab und zu durchziehen autobiografische Spuren die Zeilen. Geschickt gesetzte Spannungsbögen, die auch in Tragik münden, machen jede Erzählung zu einer Lektüre, die man nicht unterbrechen möchte. Hagen Jung

 
Taschenbuch: 184 Seiten,
Preis: 13,99 €
 

Weitere Bücher unter:

>>>>

www.buecher.ost-see-urlaub.de

Burgen und Schlösser in der Harzregion: Band 5
Bernd Sternal (Autor), Wolfgang Braun

Burgen und Schlösser der Harzregion, Band 5 Am 13.06.2007 habe ich meinen ersten Burgentext geschrieben, es sind über 7 Jahre vergangen. Seit 2010 ist jährlich ein Band „Burgen und Schlösser der Harzregion“ erschienen – der 5. Band ist nun der letzte. Insgesamt habe ich die Geschichte von 239 Burgen und Schlössern auf über 850 Buchseiten vorgestellt. Hunderte Grafiken, Zeichnungen, Stiche und Grundrisse illustrieren die Bücher und geben eine Vorstellung vom einstigen Aus-sehen dieser alten Wehrbauten, von denen heute oft nur noch Ruinen, Burgplätze oder Wallanlagen erhalten sind. Viele Menschen haben mich bei diesem Projekt unterstützt. Ich  möchte allen Unterstützern hiermit meinen Dank aussprechen.

Band 5, Gebundene Ausgabe: 176 Seiten, 1 Karte, 100 Abbildungen
Band 5, Taschenbuch: 140 Seiten, 1 Karte, 96 Abbildungen
Band 4, Gebundene Ausgabe: 180 S.,
1 Karte, 89 Abbildungen
Band 4, Taschenbuch: 136 Seiten,
1 Karte, 86 Abb.
Band 3, Gebundene Ausgabe: 172 S.,
1 Karte, 74 Abbild.
Band 3, Taschenbuch: 136 Seiten,
1 Karte, 64 Abbild.,
Band 2, Gebundene Ausgabe: 160 S.,
82 Abb., 1 Karte
Band 2, Taschenbuch: 132 Seiten,
1 Übersichtskarte 90 sw Abb.
Band 1, Gebundene Ausgabe: 180 S., 106 Abb., 1 Übersichtskarte
Band 1, Taschenbuch: 120 Seiten,
83 Abb., 1 farbige Übersichtskarte
Auszüge aus dem Buch finden Sie hier >>>
www.burgen.ausflugsziele-harz.de
 
Gastgeber

 

Hier finden Sie Ostsee-Orte, nach den Regionen Kieler Bucht, Flensburger Förde, Fehmarn, Lübecker Bucht, Wismarer Bucht, Region Rostock, Fischland-Darss, Rügen, Region Stralsund, Usedom und Stettiner Haff aufgelistet, sowie die Campingplatzanbieter an der Ostsee; zu jedem Ort finden Sie Ortsbeschreibung sowie eine Auflistung der jeweiligen Gastgeber.
Kultur an der Ostsee Eine Rubrik für Kunst- Kultur- und Geschichtsinteressierte: Ausstellungen, Baudenkmale Fotogalerie, Kuriositäten, Kinos, Museen, historische Literatur, Theater an der Ostsee und jede Menge Veranstaltungstipps werden auch Sie interessieren.
Weitere Reiseportale: Alpen-Urlaub, Harz-Urlaub, Magdeburg-Urlaub, Thüringen-Urlaub, Ferie i Harzen, Harz Holiday, Tyskland,

Copyright by Sternal Media