Ausflugsziele in und um Heringsdorf/Usedom >>> Gastgeber auf der Insel Usedom


Sternwarte "Manfred von Andenne" Heringsdorf - Bei einer abendlichen Sternwartenführung erfahren Sie etwas über die Orientierung am Himmel und lernen die wichtigsten Sternbilder kennen.

Seebrücke Heringsdorf - Die luftige Flaniermeile im Seeheilbad Heringsdorf ist mit 508 m die längste Seebrücke Kontinentaleuropas.

Bahnhof Heringsdorf - Der Bahnhof Heringsdorf wurde am 1. Juli 1894 als Endpunkt der Strecke Swinemünde–Heringsdorf eröffnet. Der Bahnhof besaß eine Maschinenstation und einen Lokschuppen. Wegen des starken Verkehrsaufkommens wurde die Strecke 1908 bereits zur zweigleisigen Hauptstrecke ausgebaut. 1911 wurde die eingleisige Strecke von Heringsdorf über Zinnowitz nach Wolgast Fähre eingeweiht. Der nun Heringsdorf Seebad genannte Bahnhof wurde bis zum Zweiten Weltkrieg von Schnellzügen aus Berlin erreicht.

Ostsee Therme Usedom -  Das subtropische Badeparadies mit Sechs Badebecken, davon 5 angereichert mit Heringsdorfer Jod-Sole, Wasserfall, Grottenrutsche, römisches Dampfbad, finnischer Saunatreff  inmitten einer exotischen Pflanzenwelt.

Bäderarchitektur in Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin - Ein Einblick in die Bäderarchitektur der Kaiserbäder auf der Insel Usedom. Prachtvolle Villen, eiserne, reich verzierte Balkongitter, große Marmorsäulen, Dreiecksgiebel mit Ornamenten verziert oder die alte Ahlbecker Seebrücke, man kann viel entdecken.

Die Kirche im Walde ist eine evangelische Kirche im Stil des Historismus im Badeort Heringsdorf auf der Ostsee-Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist die Kirche der Kirchengemeinde Heringsdorf im Kirchenkreis Greifswald der Pommerschen Evangelischen Kirche. Eine Besonderheit der Kirche ist der Davidstern in der Kirchenuhr am Ostgiebel.

Museum "Villa Irmgard" Heringsdorf - Das Museum für Regional- und Literaturgeschichte, in diesem Haus waren so bekannte Personen wie Maxim Gorki, Alexej Tolstoi und Fedor Schaljapin zu Gast. Maxim Gorki (1868 - 1936), dem an diesem Ort eine Gedenkstätte errichtet wurde, verbrachte hier 1922 einige Monate während eines Kuraufenthaltes.


Ausflugsziele zum Teil nach Wikipedia