Zitronenrolle

Zutaten für ca. 10 Stücke:
Für den Biskuit:
5 Eier (Gew.Kl. M) 75g Zucker, ein Päckchen Vanillinzucker, 50 g Mehl, 50 g Speisestärke,
Für die Füllung:
9 Blatt weiße Gelatine, Saft von 3 Zitronen, 100 g Zucker, 250 g Schlagsahne, 2 El. Puderzucker,
Zubereitung:
Eier trennen. Eiweiße sehr steif schlagen, dabei Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl und Speisestärke über die Eischaummasse sieben, vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C Umluft:175°C Gas:Stufe 3) 12 bis 15 Minuten backen. Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Biskuitplatte darauf stürzen. Backpapier sofort vorsichtig abziehen. Biskuitplatte mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen, vollständig auskühlen lassen. Gelatine mindestens 5 Minuten einweichen. Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und in den Zitronensaft rühren, kalt stellen, bis der Saft fest zu werden beginnt. Sahne steif schlagen und bis auf etwas zum Verzieren, unter das Zitronengelee heben. Biskuitplatte wieder entrollen. Zitronensahne gleichmäßig darauf verstreichen. Nochmals aufrollen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Die Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben. Restliche Sahne als Tuffs darauf spritzen.