Rund um den Darß

 

Ausgangsort: Stralsund
Zielort: Stralsund
Streckenlänge: 206 - 210km
Wegverlauf:
Stralsund - Barth  ca. 42 km
Barth - Zingst - Darß  ca. 22-30 km
 Darß - Ahrenshoop - Fischland ca. 30 km
Rund um Bodden und Fischland  ca. 30 km
Fischland - Südliche Boddenküste ca. 38 km
 Südliche Boddenküste - Stralsund  ca. 44 km

Die Wanderroute führt durch kleine beschauhliche Dörfer und Gehöfte entlang dem Bodden nach Barth. Die Küstenlandschaft wurde durch die letzte Eiszeit geformt. Sanft wellig ist das Land am Bodden. Barth, die Stadt am Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Weit reicht die Seebrücke von Zingst ins Meer. Ein Bummel durch das Seebad oder die Einkehr in eine gemütliche Teestube lohnt vor der Weiterfahrt. Über den Deich geht es zur Halbinsel Darß. Prerow erwartet Sie mit vorpommerscher Gemütlichkeit. Darß- Museum und Kapitänsgräber der alten Seefahrerkirche in Prerow sind zu besichtigen. Wild romantisch ist der Weststrand und per Rad leicht zu erreichen.

Das Ostseebad Ahrenshoop hat seinen eigenen Flair. Kunstkaten und Reetdachidylle. Strand und Hochufer bilden den Rahmen. Über den Hochuferweg mit herrlicher Aussicht auf das Fischland geht es in Richtung Wustrow.

Rund um Bodden und Fischland. Diese Tour bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Boddenrundfahrten, Strandspaziergänge, auf denen man mit etwas Glück auch Bernstein finden kann, ein Besuch des Kunstkaten in Ahrenshoop oder einen Ausflug durch die Rostocker Heide.

Zwischen Ribnitz und Damgarten befindet sich die alte Grenze von Mecklenburg und Vorpommern. Die Mauern des alten Klosters in Ribnitz beherbergen das einzige Bernstein-Museum im Lande. Über stille Alleen führt der Weg durch idyllische Boddenlandschaft nach Barth. 

Alte Gutshäuser in stillen Wiesentälern. Störche sind hier keine Seltenheit. Über kleine Gehöfte geht es zurück nach Stralsund.