Rund um Rendsburg

 

Ausgangsort: Hanerau-Hademarschen - Rendsburg
Zielort: Hanerau-Hademarschen - Rendsburg
Streckenlänge: 175 Kilometer
Wegverlauf:
Hanerau-Hademarschen - Rendsburg 20 Kilometer
Rendsburg - Nortorf 46 Kilometer
Nortorf - Achterwehr 43 Kilometer
Achterwehr - Rendsburg  25 Kilometer
Rendsburg - Hanerau-Hademarschen 31 Kilometer

Die Tour beginnt in Hanerau Hademarschen. Durch die Auen- und Waldlandschaft Hadermarschens gelangt man an den Nord- Ostsee-Kanal. Auf der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt kann man die großen Schiffe aus nächster Nähe beobachten. Zwischen Eider und Kanal liegt die fast 800 jährige Stadt Rendsburg.

Nach dem Überqueren des Nord-Ostsee-Kanals radelt man direkt am Kanal in den Naturpark Westensee mit seinen stattlichen Herrenhäusern. Von der Schönheit des alten Gutes Emkenhof ließen sich schon Dichter wie Kloppstock und Matthias Claudius inspirieren. Auch der Tierpark ist einen Abstecher wert. Er ist ein Schutzpark für seltene gefährdete Haustierrassen und einzigartig in Deutschland. Im Landschaftspark Nortorf ist eine interessante Skulpturenausstellung mit Leihgaben von vielen Bildhauern und Bildhauerrinnen aus Schleswigholstein zu sehen.

Durch Wiesen und Moor geht es von Nortorf entlang den Ufern des Einfelder Sees, Bordesholmer Sees und des Nord-Ostsee-Kanals nach Achterwehr.

Über Groß Nordsee erreicht man Krummwisch. Dort lohnt der Besuch der restaurierten Holländer Klappbrücke am "Alten Eider Kanal". Vorbei an kleinen Dörfern führt die Tour durch die vielfältige Landschaft des Naturparks Westensee

Durch die Auenlandschaft  Hademarschens am Nord-Ostsee-kanal führt die Tour zum Ausgangsort zurück.