Kleine Usedom Tour

 

Ausgangsort: Stralsund
Zielort: Anklam
Streckenlänge: 168 -180 km
Wegverlauf:
Stralsund - Greifswald  ca. 41-47km
Greifswald - Wolgast - Zinnowitz  ca. 40 / 45 km
Zinnowitz - Bansin - Heringsdorf - Ahlbeck  ca. 27km
Ahlbeck - Usedom  ca. 35 km
Usedom - Anklam - Stralsund  ca. 25 km

Entlang dem Strelasund geht es unter alten Alleen nach Brandshagen zur Kormorankolonie. Auf der anderen Seite des Strelasund liegt die Halbinsel Zudar. Bald schon taucht die Silhouette des Greifswalder Doms und der Stadt auf. Hier malte Caspar David Friedrich die Klosterruine Eldena. 

Durch das stille Hinterland geht es nach Wolgast, dem Tor zur Insel Usedom. Auf ruhigen Wegen radelt man über die Insel zur Seeseite. Über Trassenheide führt der Weg durch Dünenwäldchen zum Seebad Zinnowitz. 

Alte Hotels im wilhelminischen Stil haben das Flair vergangener Zeiten in Zinnowitz bewahrt. Vom Strand aus zeigt das Panorama den weit Küstenverlauf von Peenemünde bis Koserow. Der Weg führt zwischen Ostsee und Achterwasser entlang dem Meer zu den drei Schwestern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. 

Heringsdorf ist das eleganteste und älteste Seebad auf Usedom. Über die Strandpromenade ist es mit Bansin und Ahlbeck verbunden. Hier kann man nach Herzenslust bummeln und promenieren. Bald schon lässt man das bunte Treiben der Seebäder hinter sich und taucht in die Stille des Hinterlandes ein. Reich ist hier das Land an Historischem vergangener Zeiten. Von der Küste geht es über die Insel, wo sich noch heute in Seen und Bächen Fischotter tummeln, nach Usedom, der Stadt, die der Insel ihren Namen gab. Auf kurzem Wege geht es über den Peenestrom nach Anklam.