Wo ist was los? | Buch-Shop | Wetter | Campingplätze | Von A bis Z | WebLink

zur Startseite

Ausflugsziele an der Ostsee

Buchungs - Anfragen | Online buchen | Last-Minute | Gastgeber | OstseetippKultur | Sport & Spiel | Karte | Highlights | Wellness

 

Flensburg-Ferien - welche Tagesausflüge
sind besonders interessant?

Beim Urlaub in Flensburg an der Ostsee lohnt es sich, die Umgebung zu entdecken. Interessante Tagesausflüge führen beispielsweise zur Halbinsel Holnis, zum Naturerlebniszentrum Maasholm-Oehe-Schleimünde sowie ins Legoland nach Billund in Dänemark.

Flensburg
 

Idealer Ausgangspunkt zum Entdecken der Ostseeküste

Die Stadt Flensburg gilt als idealer Ausgangspunkt für Ferien an der Ostseeküste. Die sympathische weltoffene Stadt ist für ihre anheimelnde Atmosphäre sowie ihre Beschaulichkeit und ihre reizvolle Altstadt bekannt. In Flensburg herrscht immer eine frische Brise. Saubere Luft und eine abwechslungsreiche Umgebung machen Flensburg zu einem beliebten Reiseziel. Damit der Flensburg-Urlaub reibungslos verläuft, sollte frühzeitig mit den Reisevorbereitungen begonnen werden. Neben Anreise und Unterkunft spielen auch Reisedokumente und Zahlungsmittel eine wesentliche Rolle bei der Urlaubsorganisation. In Deutschland und im benachbarten Dänemark werden zur Bezahlung meist Bargeld, Bankkarten und Kreditkarten angenommen. Im Online-Bereich gibt es inzwischen auch die Möglichkeit, Güter und Dienstleistungen mit virtuellen Währungen zu begleichen. Innovative Zahlungsnetzwerke wie der Ripple, der speziell für Banken entwickelt wurde, sollen den internationalen Zahlungsverkehr zwischen Geldinstituten kostengünstiger und effizienter gestalten, sodass auch Bankkunden davon profitieren können. Bei Transaktionen über Ländergrenzen kommt es häufiger zu Problemen, vor allem, wenn verschiedene Währungen involviert sind. Mit dem Ripple sollen ineffiziente Zahlungskorridore vermieden werden. Zu den Herausforderungen beim internationalen Zahlungstransfer zählt, dass die Zahlung funktionieren muss und gleichzeitig die Liquidität sichergestellt wird. In den vergangenen Jahren ist es Ripple gelungen, sehr innovative Lösungen zu entwickeln. Um Ripple zu kaufen ist zuvor eine Registrierung bei einer Kryptowährungsbörse notwendig. Die Währungsunabhängigkeit ist das Interessante an der speziellen Ripple-Technologie. Eine Transaktion im Ripple-Netzwerk kann im Grunde in jeder Währung abgewickelt werden.


Märchenhaftes Wasserschloss Glücksburg

Da der Ripple ebenso wie andere Kryptowährungen an der Börse gehandelt wird, ist mit Kursveränderungen zu rechnen. Über den aktuellen Ripple-Kurs kann man sich anhand von Live-Charts informieren. Im Urlaub ist meist wenig Zeit, um die Börsenkurse zu studieren. Interessante Ausflugsziele wie das Wasserschloss Glücksburg in der Nähe von Flensburg sind einen Besuch wert. Das Glücksburger Schloss, das wie ein Märchenschloss wirkt, ragt majestätisch aus dem Wasser empor. Schloss Glücksburg wurde zwischen 1582 und 1587 auf Anweisung von Herzog Johann zu Schleswig-Holstein-Sonder­burg auf dem Gelände des ehemaligen Rüdeklosters errichtet. Allerdings steht Schloss Glücksburg auf einem 2,5 Meter hohen Granitsockel und nicht wie die meisten anderen Wasser­schlösser auf Pfählen. Heutzutage gehört Schloss Glücksburg, dessen Schloss­museum der Öffentlichkeit zugänglich ist, zu den bedeutendsten Schloss­anlagen Europas. Ein schöner Tagesausflug führt von Flensburg in die dänische Stadt Sonderburg. Die Strecke kann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden. Im Sommer verkehrt an manchen Tagen auch ein Ausflugsschiff. Die Stadt Sonderburg liegt am Alsensund sowie an der Sonderburger Bucht, die zur Flensburger Förde gehört. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Sonderburg gehören einige gut erhaltene Jugendstilhäuser. Obwohl die Sonderburger Marienkirche von außen eher unscheinbar wirkt, verbergen sich im Innenraum eine Vielzahl religiöser Kunstwerke. Ein reizvoller Spaziergang führt entlang der Hafenpromenade. Unterwegs kann man einen Blick auf die großen Yachten, die am Sonderburger Hafen vor Anker liegen, werfen.

Schloss Glücksburg


Fotos: Sternal Media